Machbarkeitsstudie

Die Machbarkeitsstudie ist die erste wichtige Hürde der marktorientierten Produktentwicklung, in der die Realisierbarkeit der geplanten Produktidee bewiesen wird.

Hierbei wird z.B. durch SWOT, QFD oder FMEA die technologische, organisatorische und wirtschaftliche Machbarkeit diskutiert.

Die Machbarkeitsanalysen wurden dem Coaching-Team präsentiert. Danach wird das Attraktivitätspotential des Projektes bewerte.  Hier wurde zugleich das Attraktivitätspotential des Projektes beurteilt.

Die positive Bewertung dieser Studie resultierte darin, dass das Coaching-Team das „grüne Licht“  für das Projekt erteilt hat.